Selbst / Portrait

Das Selbst / Portrait hat Konjunktur, ist weitaus mehr als künstlerisches Genre. Es ist der Versuch, eine Identität mit sich selbst zu schaffen, der sich als Bild ebenso darstellen kann wie als Erzählung, als Bewegung und Geste, als Namen und als Spur. All diese Formate verweisen darauf, wie sehr diese Bildung des Selbst auf Andere und Anderes verwiesen und damit in dem, was es ausmacht, eine immer schon prekäre Angelegenheit ist, die kaum bei sich selbst ankommen kann, sondern sich immer weiter wandeln und über sich hinaus gehen muss. Dieser brisanten und durchaus hochaktuellen Dynamik des Selbst und seiner Bildungen wird diese Veranstaltungsreihe aus unterschiedlichen Perspektiven und mit wechselnden Formaten durch Beiträge aus Psychoanalyse, Philosophie, Kultur- und Naturwissenschaften und nicht zuletzt der Kunst nachgehen.

Der Ticketverkauf ist eröffnet.

Das Programm

Samstag, 9. September 2017, 18.00 Uhr
Ero?ffnung der Ausstellung zum Selbst / Portrait, und anschliessend:

Selbst / Portrait und Portrait
Ein Themenabend mit Robert Pfaller, Olaf Knellessen, The Playground Project, Volker Wedler, Giaco Schiesser (Moderation mit Olaf Knellessen) und einem Workshop zu Voguing.
– PDF mit Abstracts

Dienstag, 12. September 2017
Selbst / Portrait und die Konstituierungen des Selbst
Mit Giaco Schiesser, Jimmie Durham, Regula Müdespacher, Johannes Binotto (Moderation) und am Nachmittag einer Schreibwerkstatt mit Martin R. Dean.
– PDF mit Abstracts

Donnerstag, 14. September 2017
Das Selbst / Portrait, Tod und andere Welten
Mit Alessandra Violi, Simon Mettler, Johannes Binotto, Laura Arici (Moderation)
und einem Workshop am Nachmittag mit Laura Arici und Martin Jäggi.
– PDF mit Abstracts

Freitag, 15. September 2017
Die kurze Nacht des langen Gesichts
Mit Hans Belting, Ingeborg Lu?scher, Stefano Benini, Silvana Noris, Benno Wirz und Daniel Aschwanden, moderiert von Timon Jansen und Manuel Herwig.
– PDF mit Abstracts

Samstag, 16. September 2017
Das Selbst / Portrait im Wandel der Technik 
Mit Ernst Hafen, Thomas Schweer, Daniel Boschung, Boris Magrini (Moderation) und einem Workshop zum Quantified Self.
– PDF mit Abstracts

Mittwoch, 20. September 2017
Selbst / Portrait und Körper
Mit Franz Bockrath, Thomas Schoenberger, Garrett Nelson, Niels Amadeus Lange,
Olaf Knellessen (Moderation) und ausserdem mit Ueli Hauswirth, der Scherenschnitte von
Interessierten machen wird. Am Nach­mittag Workshop mit Masha Dimitri.
– PDF mit Abstracts

 

Video and Photographs at Wanderlost Copenhagen

18 – 21 May 2017 Wanderlost  Digital Art Festival
Warehouse 9
Halmtorvet 11A-F 1699 Kobenhavn

The Informal Recycling Network – 2 Channel Video
The Dark Side of the Chip – Photographs

Recycling Yantra at Ars Electronica 2016

26317339511_64b302813c_k

bswfront

I’d never dreamt to present the Yantra at Ars Electronica, Post City. The more excited am I to show it as part of ‘Behind the Smart World‘, together with KairUs (Linda Kronman, Andreas Zingerle), Fabian Kühfuss, Martin Reiche und Michael Wirthig. -> Documentation of KairUs

Catalogs
Behind the Smart World
Ars Electronica 2016

Press
Digital Brainstorming
Die Presse
APAFuze
FM4
Kleine Zeitung
Tiroler Tageszeitung

All images below by ‘tom mesic’ Creative Common by-nc-nd license

29273666230_aa75e0bf39_o29273664760_2278b0f52f_o 29483276051_bfd04320f9_o 29529615496_3e1eeacf55_o
Raphael Perret, Recycling Yantra

29529616566_8763906b3b_o
Martin Reiche, Shell Performance

29529618806_2752104ab9_o 29273673400_de49413bc9_o
Waste with a price tag
29454286932_0122aab420_o
KairUs, Found footage stalkers

28938242294_9096f41047_o
KairUs, Not a blackmail

28938254134_e78a93eefc_o
Michael Wirthig, Headcrash

29273659680_15348a12b1_o
KairUs, our wonderful booklet

The Dark Side of the Chip at AMRO 2016

barlow_logo

Photographs from ‘The Dark Side of the Chip’ series  as well as ‘The Informal Recycling Network’ video are being shown at AMRO 2016.

AMRO – Art Meets Radical Openness 2016, Linz
Festival Dedicated to Art, Hacktivism and Open Culture
Waste(d)!
25.05 – 28.05.2016
There’s a fantastic program

Exhibition: 26.5. – 10.6.2016
Opening: 25.5. 19:30
KunstRaum Goethestrasse xtd

More about the exhibition on Kairus.org and Radical Openness

And don’t forget to have a look at the catalog of the project.

“Return Of Investment” at Through the eyes of a butterfly

at Kreuzplatz 20, 8032 Zurich
Opening Sat 9. Apr 2016, 17h
Exhibition 10. – 30. Apr 2016
Thu & Fri 18 – 21h, Sat 14 – 22h, Sun 14 – 20h

flyer_butterfly1 flyer_butterfly2

“The Informal Recycling Network” at Swiss Embassy Delhi

I am very excited about the presentation of “The Informal Recycling Network” video at the Swiss Embassy in Delhi. It is a presentation of the videos that are usually shown together with the Yantra made of electronic waste material.

Tuesday November 17
18:30 drinks
19:00 video
20:00 discussion

Embassy of Switzerland
Nyaya Marg, Chanakyapuri
New Delhi – 110 021

Worker-Washing-Himself

Recycling Yantra at Odisha Biennale 2015

“Recycling Yantra” is taking part at Odisha Biennale 2015
at NIFT, Bhubaneswar, Orissa
odishabiennale.com
Opening Ceremony 26 October 2015, 18:30h
Exhibition Mon 26 October – Sun 1 November 2015, 11 – 20h

OdishaBiennale2015

Stadtbilder – Ansichten von Zürich

stadtbilder_web

Stadtbilder – Ansichten von Zürich

Eine Ausstellung über Flüchtlinge von Julia Bruderer und Raphael Perret

Vernissage Donnerstag, 27. August 2015 18–20 Uhr

Ausstellungsdauer: 28. August – 14. November 2015
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 12–18.30 Uhr, Samstag 11–17 Uhr
www.kunstsammlung-ruegg.ch

Intergalaktischer Chor
Donnerstag, 10.September 2015, 19.30 Uhr
Die Sängerinnen und Sänger des Intergalaktischen Chors stammen aus aller Welt, was sich in ihren Liedern reflektiert: vom brasilianischen Forro, nigerianischen Gospel, von kurdischen Widerstandliedern, russischen Liebesliedern, indischen Mantras bis hin zum Vreneli ab em Guggisberg entgeht ihrem Repertoire nichts. Sie singen um die verschiedenen Lebensweisen in der Schweiz einander näher zu bringen.

Farewell Fest
Samstag, 26.September 2015, ab 12 Uhr
ab 12h: Afternoon Art Lounge by DJ FocusDrift
ab 16h: Worldtracks by DJ Marianne Berna la Zia
20 Uhr: Bahur Gahzi
Unser Auszug aus den Räumlichkeiten der Dufourstrasse 160 nähert sich mit dem Bau der Hornbachsiedlung. Die guten Tage, die wir hier verbringen durften, möchten wir mit unseren Nachbarn und Euch gebührend feiern. DJ FocusDrift, Beats aus fernen Ländern mit DJ Marianne Berna la Zia, Worldmusik-Spezialistin und Musikredaktorin des SRF, und anschliessend ein Solo-Konzert des jungen syrischen Oud-Talents Bahur Gahzi sorgen für musikalische Vielfalt.

 

Malaika-Theater
Donnerstag, 15.Oktober 2015, 19.30 Uhr
Die Flüchtlings-Theatergruppe «Malaika» spielt ihr neustes Stück «Überraschung Zürich» – eine Schweizerin verbringt den Tag am Zürichsee und erlebt dabei Überraschendes, Mulitikulturelles, Nachdenkliches und viel Humorvolles. Die Themen für ihre Stücke schöpfen die Schauspieler direkt aus ihrer Lebensrealität in der Stadt.

 

Ich habe der Schweiz die Hand gegeben
Mittwoch, 4.November 2015, 18.30 Uhr
Ein Gespräch über Migration, über Flucht und ihre Folgen. Mit Direktbetroffenen und VertreterInnen aus Politik, Verwaltung, Kirche, Hilfsorganisationen und Freiwilligen.

The Dark Side of the Chip at Kantonale Verwaltung Zug

Opening Tuesday 30 June 2015, 17h
Exhibition from 1 Juli – 27 August 2015

Kantonale Verwaltung Zug
Aabachstrasse 5
6301 Zug
Monday – Friday, 8 – 17h

20150518 ZG Flyer hoch1

20150518 ZG Flyer hoch2

 

Recycling Yantra at H3K Basel

“Recycling Yantra” is part of the exhibition “Critical Make”
at the House of Electronic Arts, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein/ Basel
Opening Wed 22. April 2015, 19 – 21h
The Yantra will be finished on Friday 24. April.
The videos can be seen from the beginning.-)

Exhibition Thu 23. – Wed 29. April 2015, 12 – 18h.
During Oslo Night on Saturday, the exhibition will be open until 24h.

CriticalMake